Die Arbeitshilfe für die Vorschule.

Hier ist der kostenlose Download.


Die neue Arbeitshilfe Streitschlichtung für Schulen gibt Hinweise und Tipps, wie ein Streitschlichtungsprogramm an der Schule umgesetzt werden kann. Ergänzt wird die Arbeitshilfe durch Musterbriefe, Musterformulare, Checklisten und ein ausführliches Literaturverzeichnis zur Streitschlichtung.

Arbeitshilfe Streitschlichtung für Schulen


Um Lehrkräften die Arbeit zu erleichtern, haben sich ein paar kreative Köpfe in einigen Kreisverbänden gefunden, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Lehrkräfte mit Material zu versorgen, welches gerne im Fern- und Präsenzunterricht eingesetzt werden kann - selbstverständlich kostenlos.

Wir bedanken uns für die freundliche Genehmigung der DRK-Kreisverbände Calw, Pforzheim/Enzkreis und Rems-Murr, dieses Material hier zum Download anzubieten. 


Der Qualipass hält Praxiserfahrungen und Kompetenzgewinne fest, welche durch ehrenamtliches Engagement in Schule, Verein, im gemeinwesen, in Projekten etc. erworben wurden. Der Qualipass ist bei Bewerbungen oft von Vorteil. Daher empfiehlt es sich, den Qualipass mit dem Bewerbungszeugnis sowie dem Abschlusszeugnis auszustellen.

Diese Vorlage kann für den Schulsanitätsdienst verwendet werden.


Was ist schöner, als wenn ehrenamtliches Engagement auch regelmäßig anerkannt wird? So möchte sich auch das Jugendrotkreuz bei den vielen Juniorhelfer*innen und Schulsanitäter*innen für deren Engagement an der Schule bedanken. Dafür stellen wir Vorlagen für Urkunden bereit, die gerne am Ende des Schuljahrs ausgestellt werden können.

Hier ist die Urkunde für Juniorhelfer*innen.

Hier ist die Urkunde für Schulsanitäter*innen.


Selbstverständlich freuen sich auch die Streitschlichtenden über die Anerkennung ihres ehrenamtlichen Engagements. Das Jugendrotkreuz möchte sich ganz besonders bei Streitschlichtenden bedanken. Die Urkunden können gerne zhum Ende des Schuljahres ausgestellt werden.

Hier ist die Urkunde für Streitschlichtende.


Neu gegründete Juniorhelfergruppen und SSD-Gruppen haben die Möglichkeit, über Ihren Kreisverband einen kostenlosen Rucksack mit Erstausstattung zu erhalten, der freundlicherweise von der BARMER finanziert wird. Der Rucksack wird an der Schule offiziell vom JRK / DRK und der BARMER übergeben.

Die Anträge müssen von dem / der zuständigen Koordinierenden Schularbeit im Kreisverband beim Landesverband gestellt werden.

Hier ist das Formular für neue Juniorhelfergruppen.

Hier ist das Formular für neue SSD-Gruppen.