< JRK-Mitarbeitertagung 2005
02.03.2005 01:28 Alter: 13 yrs
Kategorie: Projekte
Von: Christoph Renz

JRK-Mitgliederumfrage


RS-Nr.: 029/2005 / JRK-RS-Nr.: 010/2005

Nachdem 1996 eine erste JRK-Mitgliederumfrage interessante Fakten zum Jugendrotkreuz liefern konnte, ist nun die Auswertung der zweiten Umfrage erschienen. Die neu erschienene Mitgliederumfrage liefert "Fakten - Ergebnisse - Tendenzen" zum Profil der Mitglieder und der Gruppenleiter/innen. Auch unterschiedliche Meinungen zwischen Weiblein und Männlein, neuen Leuten und alten Hasen sind erfasst. Das typische JRK-Mitglied ist 16 Jahre alt, weiblich, deutsch und Mitglied im Sportverein ist. JRKler legen besonderen Wert auf gute Freunde und Erfolg in der Schule. Ihr Interesse konzentriert sich auf Musik, Internet, Sport und soziale Fragen. Sie sind Mitglied im Jugendrotkreuz, weil sie anderen Menschen helfen und Verantwortung übernehmen wollen. Zu vielen weiteren Fragestellungen liefert die Umfrage stichhaltige Antworten. Welche Themen spielen in den Gruppen die Hauptrolle? Wie kommen die JRK-Medien an und wie zufrieden sind JRKler mit dem Aus- und Fortbildungsangebot?

Zudem bietet die Broschüre Infos zum "Projekt 4 - VIsionen ERreichen", dem Verbandentwicklungsprozess des JRK, in dessen Rahmen die Mitgliederumfrage durchgeführt wurde. Auf den letzten Seiten formuliert die JRK-Bundesleitung Konsequenzen und Perspektiven, die sich aus der Umfrage ergeben, z.B. den zukünftig geplanten Ausbau der internationalen JRK-Arbeit.


Dateien:

Seite druckennach oben