< Neue Ordnung für das Jugendrotkreuz tritt in Kraft
08.10.2012 10:18 Alter: 5 yrs
Kategorie: Info
Von: Christoph Renz

JRK-Landeskonferenz feierte Premiere


Mit der 1. JRK-Landeskonferenz in Stuttgart hat das Jugendrotkreuz nun auch ganz offiziell seine Arbeit in der neuen Struktur aufgenommen. 

Bei der 1. JRK-Landeskonferenz wurde gleich wichtige Entscheidungen für den Jugendverband getroffen.

Bei den Wahlen zur JRK-Landesleitung wurde mit Rebekka Lachmann ein viertes Mitglied in die Landesleitung gewählt, die bisherigen Amtsinhaber Michael Jenner, Elke Meyer und Tobias Locher wurde mit großer Zustimmung wieder gewählt.

Verbindlich beschlossen wurden durch die Delegierten der Kreisverbände eine Richtlinie für den Einsatz der Notfalldarstellung sowie die Einführung eines 'Junior-Gruppenleiters', der engagierte JRKler im Alter zwischen 13 und 15 Jahren an eine verantwortliche Mitarbeit im Verband heranführen soll.

Die Aufteilung der Kreisverbände auf die vier neuen JRK-Regionalräte sorgte zunächst für einige Diskussion, am Ende konnte aber eine gute Lösung gefunden werden. Die Regionalräte werden am 24.11.2012 zum ersten Mal tagen

Der inhaltliche Schwerpunkt der JRK-Landeskonferenz lag aber auf dem Thema 'Gewinnung von Leitungskräften für das JRK'. Hier soll nun im nächsten Jahr ein umfassendes Konzept erarbeitet werden, das von allen Kreisverbänden und dem Landesverband gemeinsam entwickelt und getragen wird. 


Seite druckennach oben